The Surgical Company wurde 1993 mit Hauptsitz in den Niederlanden gegründet. Seitdem ist das inhabergeführte Unternehmen sowohl organisch als auch durch Fusionen und Übernahmen gewachsen und beschäftigt als Konzern heute 350 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von 140 Millionen Euro.

Die neun Konzernunternehmen sind in der Entwicklung, Herstellung und im Vertrieb von speziellen Patienten-Wärmesystemen für chirurgische Eingriffe, flexiblen Einmal-Endoskopen, Produkten für die Intensivmedizin, Chirurgie und Sterilisierung sowie Produkten für die spezialisierte und allgemeine Gesundheitsversorgung in Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Belgien und Luxemburg tätig.
Darüber hinaus entwickelt und vermarktet das Unternehmen ein Frühwarnsystem zur Echtzeitüberwachung der Vitalwerte von Patienten, um eine sichere frühe Entlassung in andere Abteilungen oder die Heimpflege zu ermöglichen.
Bei TSC Group steht Qualität im Mittelpunkt. Entsprechend verfügen wir über alle erforderlichen Zertifikate, darunter ISO, CE und 510K, in Übereinstimmung mit den in der Medizinbranche praktizierten Standards.

CREATIVE

LIVELY

INTEGRITY

EFFICIENT

NO NONSENSE

TOTAL COMMITMENT

Unsere Unternehmenskultur

Serviceorientierung, Kunden- und Patientenzufriedenheit sind für uns echte Leitlinien unserer „Unternehmenskultur“. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden stehen Mitarbeiterzufriedenheit und Identifikation mit dem Unternehmen als wesentliche Voraussetzungen zentral und sind damit die Basis für unseren Erfolg.

Sämtliche Mitarbeiter, Lieferanten und verwandte Fachkräfte, die für bzw. mit The Surgical Company Group arbeiten, streben nach optimaler Leistung zwecks Verbesserung des klinischen Werts. Motivation lässt sich am besten durch das unternehmensintern gewählte Motto „CLIENT“ beschreiben, bei dem sechs allgemeingültige Werte im Mittelpunkt stehen.

Bei The Surgical Company Group steht Qualität im Mittelpunkt. Entsprechend verfügen wir über alle erforderlichen Zertifikate, darunter ISO, CE und 510K, in Übereinstimmung mit den in der Medizinbranche praktizierten Standards. Darüber hinaus hält sich der Konzern an die empfohlenen Richtlinien für besseren Umweltschutz, indem er sich für sauberere Rohstoffe entscheidet und zur Beseitigung von Verpackungsmaterialien beiträgt.

Brochure